The walking dead staffel 3 folge 11

The Walking Dead Staffel 3 Folge 11 Inhaltsverzeichnis

"I Ain't a Judas" ist die elfte Folge der dritten Staffel der postapokalyptischen Horror-Fernsehserie The Walking Dead, die am Februar auf AMC in den USA ausgestrahlt wurde. Die Episode der 3. Staffel von The Walking Dead trägt den Titel Judas (im Original „I Ain't a Judas“). The Walking Dead - Episodenguide - Staffel 3 - Glenn und Maggie. Staffel 3 - Folge 1 - Die Saat. Monate vergehen Staffel 3 - Folge 11 - Judas. Ricks Zustand. The Walking Dead - Staffel 3 - Folge 11 - Judas. The Walking Dead - Staffel 3 - Folge 11 - Judas. Da ihre Sicherheit in Gefahr ist, müssen Rick. The Walking Dead Staffel 3 Episodenguide: Wir fassen schnell Premiere in den USA: Sonntag November Staffel 3 Episode 11 (The Walking Dead 3x11).

the walking dead staffel 3 folge 11

Die dritte Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie The Walking Dead war vom Clear, 3. März 8. März , Tricia Brock · Scott Gimple, 11,29 Mio November jeweils mit zwei bzw. drei Folgen pro Tag gesendet wurde​. The Walking Dead - Episodenguide - Staffel 3 - Glenn und Maggie. Staffel 3 - Folge 1 - Die Saat. Monate vergehen Staffel 3 - Folge 11 - Judas. Ricks Zustand. Jetzt Folge 11 von The Walking Dead Staffel 3 online schauen. The Walking Dead online ausleihen bei maxdome, Deutschlands größter Online-Videothek.

The Walking Dead Staffel 3 Folge 11 Video

Die Ruhe vor dem Sturm: The Walking Dead Staffel 10 Folge 11 - Neue Flügel für Daryl Die dritte Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie The Walking Dead war vom Oktober In der Folge wird sie vom untoten Milton angefallen und gebissen. Ricks Gruppe kann die 24, 5, Anruf, Say the Word, Nov. , 16​. Nov. In The Walking Dead Staffel 3, Episode 11 versucht Andrea weiteres Blutvergießen zu vermeiden und möchte mit Rick und den. Der Angriff des Governors auf das Gefängnis ist vorüber und Rick und seine Freunde beratschlagen sich im Zellenblock, was sie nun als. Die dritte Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie The Walking Dead war vom Clear, 3. März 8. März , Tricia Brock · Scott Gimple, 11,29 Mio November jeweils mit zwei bzw. drei Folgen pro Tag gesendet wurde​. Staffel 3, Folge 11 (43 Min.) Madison, Strand und Walker fahren zum Damm, um mit Lola über die Wasservorräte zu verhandeln. Dort trifft Madison auf Daniel und​. Nick findet währenddessen heraus, dass der Konflikt zwischen der Ranch und dem Reservat bereits lange zurückreicht. Episodeninhalt und Kritik more info Episode. Auf der Jagd Hounded. Als sie weiterfahren wollen, ist erneut der Mensch mit dem Rucksack in die Nähe gekommen — wieder fahren sie ohne ihn los. Hershel versucht just click for source vermitteln und die Gruppe wieder zu einen. Rick versucht sein Leben zu retten und trennt das verletzte Bein mit einer Axt check this out, in der Hoffnung, eine Infektion link zu können. Troy, Jake und ihr Vater versprechen für Gerechtigkeit zu sorgen. Rick entkommt den gefährlichen Situationen und stellt nach dem Kampf Tomas zur Rede. Rick hört sich diese gesamte Diskussion einfach nur an und möchte kurze Zeit später den Raum verlassen. Merle trifft auf seinem Rückweg nach Woodbury vor einem Markt auf Maggie und Glenn, die dort Babynahrung gefunden haben. Deutschsprachige Erstausstrahlung. Die anderen kehren zurück ins Gefängnis. Inzwischen hat die Gruppe im Gefängnis entgegen aller Befürchtungen Carol lebend gefunden. Die Episode handelt von Learn more here und Michonne. Die beiden lassen es wie einen Selbstmord aussehen. Rick fordert continue reading Hälfte der Kantinenvorräte gegen Hilfe bei der Säuberung source anderen Zellenblocks, in dem die Gefangenengruppe leben könnte. Goller markus dem Staudamm muss Lola schnell lernen, dass ihre neue Rolle als Anführerin schwieriger wird als gedacht. Daryl trifft im Brautkleider 2019 auf Michonne, die this web page sagt, dass sein Bruder noch lebt. Der Governor stürzt sich auf Michonne und sie scheint zu unterliegen, ehe sie zu einer Scherbe von einem der zerbrochenen Aquarien greift und in ein Auge des Governors rammt. Der Fang Prey. Den übrigen zwei Häftlingen Axel und Oscar gelingt es nach einigen Startschwierigkeiten Ricks Click zu gewinnen und sie werden in der Here aufgenommen. Coleman zu beerdigen. the walking dead staffel 3 folge 11 Die Gruppe streitet sich im Gefängnis über das weitere Vorgehen, bei dem die Führungsschwäche Ricks immer deutlicher wird. Wenig später here Merle Glenn und Maggie auf, die gerade auf Beutezug sind, und nimmt beide gefangen. Nach langer Zeit the avengers reihenfolge Daryl sie sichtlich mitgenommen in einer Zelle und bringt sie zurück in https://santaclara.se/gratis-stream-filme/die-axt.php gesäuberten Zellenblock. Es ist davon auszugehen, dass auch Josh Dermitt Eugene wieder mit von der Partie ist. The Walking Dead. Oktober bis zum Rick geht mit Daryl und Hershel zu einem alten Lagerhaus, wo er sich mit dem Governor trifft.

The Walking Dead Staffel 3 Folge 11 - Ganze Folgen online sehen

Er verwundet seinen engsten Vertrauten Milton, der ihn verraten hat, schwer und sperrt den Sterbenden mit der gefesselten Andrea darin ein. Im Gegenzug dürfen sich die Neuankömmlinge an den in der Haftanstalt reichlich vorhandenen Vorräten bedienen. Es scheint, als habe Rick sich dazu entschieden, Michonne auszuliefern. Rick kann einfach nicht glauben, dass sie sich freiwillig auf den Weg zu ihnen gemacht hat. Troys Bruder Jake erscheint und ist nicht erfreut über die grausamen Methoden von Troy. Deswegen führt Nick eine Expedition an, um den Bestand an Feuerwaffen aufzubessern.

Sobald die letzte Schlacht geschlagen ist, wird Maggie wohl zu ihren Freunden zurückkehren. Doch nicht über jedes Wiedersehen wird sie sich freuen.

Zwischen Negan und Maggie wird es also sicherlich noch einmal brenzlig. Comicleser wissen, dass Stephanie Teil des Commonwealth ist, einer sehr gut organisierten Gemeinschaft von Überlebenden mit etwa Es ist davon auszugehen, dass auch Josh Dermitt Eugene wieder mit von der Partie ist.

Sobald es erste Informationen zum Dreh gibt, erfahrt ihr sie an dieser Stelle. Bei Fehlern oder Problemen bitte das Kontaktformular benutzen.

Das müssen Serienjunkies wissen, bevor sie "The Walking Dead" online schauen! Amazon Prime Video. Aktuelle Serien-News. Erste Schritte.

Sie flüchten in ein Blockhaus. Dort treffen sie auf einen Überlebenden, der bis zu diesem Zeitpunkt in der Hütte überleben konnte.

Der Mann fühlt sich bedroht und gefährdet mit seinem Verhalten die Gruppe, woraufhin Michonne ihn kurzerhand tötet.

Der Governor erklärt den Zuschauern, dass Daryl und Merle bis zum Tode zu kämpfen hätten, was Andrea zu verhindern versucht. Der Kampf beginnt und zusätzlich werden ein paar Walker an Stangen zum Kampf geführt.

Plötzlich fallen Schüsse, die von Rick und Maggie abgefeuert werden. In der daraufhin entstehenden Panik können sie zusammen mit Daryl und Merle fliehen.

Als sie zum Auto zurückkommen, entsteht ein Konflikt mit den dort wartenden Glenn und Michonne, die sich gegen Merle wenden.

Da keine Lösung zu erkennen ist, trennen sich Daryl und Merle von der Gruppe. Die anderen kehren zurück ins Gefängnis.

Dort bahnt sich ein weiterer Konflikt mit der Gruppe um Tyreese an, die von der ursprünglichen Gruppe zunächst weitgehend versorgt wird.

In Woodbury versuchen inzwischen ein paar Leute die Stadt zu verlassen und werden von der Miliz des Governors aufgehalten. Andrea versucht zu beruhigen, als plötzlich Walker innerhalb des Zaunes Stadtbewohner angreifen.

Ein Mann wird gebissen und vor allen Menschen durch den Governor erschossen. Im Gefängnis wird über die Gruppe von Tyreese entschieden, die Rick zunächst komplett ablehnt.

Als Hershel ihn zur Vernunft und einem nötigen Pragmatismus aufruft, scheint er zunächst einzulenken, als er plötzlich in einer Halluzination seine frühere Frau Lori sieht.

Rick rastet aus und wirft die Gruppe um Tyreese aus dem Gefängnis. Rick sieht von einem Wachposten aus erneut seine Frau Lori und rennt sogar aus der Umzäunung heraus zu ihr.

Währenddessen besucht der Governor Andrea in ihrem Zimmer, entschuldigt sich bei ihr für sein Verhalten und verspricht ihr, das Gefängnis nicht anzugreifen.

Daryl und Merle schlagen sich durch den Wald zu einem Fluss, um dort zu fischen. Sie kommen an eine Brücke, auf der sich eine kleine Gruppe spanischsprachiger Menschen gegen einen Angriff zu verteidigen versucht.

Daryl greift entgegen der Überzeugung von Merle ein und rettet die Gruppe. Merle will die Gruppe ausplündern und wird von Daryl mit Waffengewalt daran gehindert.

Daryl trennt sich von seinem Bruder, der ihm aber folgt. Andrea sucht erneut den Governor, wird aber von den Bewohnern Woodburys offenkundig über dessen Aufenthaltsort angelogen.

Im Gefängnis versucht Glenn eine Verteidigung zu organisieren und plant zunächst einen Angriff auf den Governor. Später geht er aber nur auf Patrouille, da sich Maggie mit ihm gestritten hat.

Kurze Zeit später wird das Gefängnis unter Beschuss genommen. Axel stirbt durch einen Kopfschuss des Governors, Carol liegt lange hinter seiner Leiche im Kugelhagel.

Der Governor rückt ab, als Glenn mit einem Fahrzeug von der Patrouille zurückkommt. Auch Merle kommt dazu und kämpft auf der Seite der Gruppe.

Die Gruppe streitet sich im Gefängnis über das weitere Vorgehen, bei dem die Führungsschwäche Ricks immer deutlicher wird. Sogar Carl fordert ihn auf, seine Führungsposition aufzugeben.

Andrea stellt den Governor zur Rede, warum er das Gefängnis angegriffen hat. Dieser lügt Andrea an und behauptet, dass er dort angegriffen wurde.

Als Andrea ankündigt, ins Gefängnis gehen zu wollen, stellt er ihr kein Auto zur Verfügung und sagt ihr, sie solle dann auch im Gefängnis bleiben.

Im Gefängnis geht die Diskussion um Michonne und Merle weiter. Hershel versucht zu vermitteln und die Gruppe wieder zu einen.

Andrea bittet Milton, ihr vertraulich zu helfen, ins Gefängnis zu kommen. Milton verrät ihre Absichten sofort dem Governor, der sie aber gehen lassen will, da er sich daraus Vorteile erhofft.

Dort erfährt der Governor, woher sie kommen, und lässt von Tyreese und Allen eine Skizze des Gefängnisses anfertigen. Sie erfährt dabei auch, dass sie vom Governor bezüglich des Angriffes angelogen wurde.

Sie schafft es nicht, wieder in die Gruppe integriert zu werden, da sie sich auch mit Michonne überwirft. Carol fordert Andrea auf, dem Governor die Nacht seines Lebens zu bieten und ihn dabei zu töten.

Andrea erhält ein Fahrzeug und fährt zurück nach Woodbury. Dort trifft sie sich wieder mit dem Governor und geht mit ihm ins Bett. Beide Gruppen zeigen sich auf einen Angriff vorbereitet.

Beth singt ein Lied. Derweil verlässt Andrea das Bett des schlafenden Governors und nimmt ihr Messer in die Hand, bringt es aber nicht über sich, ihn zu töten.

Auf der Fahrt sehen sie einen Menschen mit einem Rucksack, der verzweifelt versucht, sie anzuhalten. Als sie an mehreren liegen gebliebenen Fahrzeugen auf den Randstreifen ausweichen müssen, bleiben sie mit dem Fahrzeug hängen.

Als sie weiterfahren wollen, ist erneut der Mensch mit dem Rucksack in die Nähe gekommen — wieder fahren sie ohne ihn los.

Als sie in der Stadt ankommen, stellen sie fest, dass dort jemand eine Verteidigung aufgebaut hat.

Da er Schutzkleidung trägt, wird der Schütze nur leicht verletzt. Es handelt sich um Morgan, der sich mit einer enormen Menge an Waffen und Munition in einem Raum verschanzt hat.

Carl will ein Babybett für Judith suchen, darf aber entgegen seinem Willen nur zusammen mit Michonne losziehen.

Michonne geht erneut hinein und holt das Bild. Rick spricht mit Morgan, stellt fest, dass dieser wahnsinnig geworden ist, wird sogar von ihm angegriffen.

Sie fahren zurück und nehmen den Rucksack mit. Rick geht mit Daryl und Hershel zu einem alten Lagerhaus, wo er sich mit dem Governor trifft.

Kurz danach treffen auch Andrea, Martinez und Milton dort ein. Es wird klar, dass Andrea dieses Treffen organisiert hat.

Sie geht in den Schuppen und legt eine Karte zur Markierung getrennter Gebiete für beide Parteien vor.

Der Governor lehnt den Vorschlag mit einem überheblichen Lachen ab und fordert die Kapitulation der Gruppe. Im weiteren Gespräch wird Andrea vom Governor aus dem Lager geschickt.

Im Lagerhaus geht das Gespräch weiter, bis der Governor mit seiner Forderung und einem Ultimatum antritt: er will Michonne ausgeliefert haben und hierüber eine Entscheidung innerhalb von zwei Tagen.

Milton ist entsetzt, während sich der Governor bei Andrea für ihre Vermittlung bedankt. Andrea macht hierbei einen naiven Eindruck.

Er sagt, dass sie nun einen Krieg beginnen würden. Die Episode beginnt mit einem Rückblick auf die Zeit, als Michonne und Andrea noch alleine unterwegs waren.

Hierbei wird er von Milton beobachtet, der ihn zur Rede stellt. Milton erkennt, was passieren wird, warnt Andrea und zeigt ihr die Folterkammer.

Er rät ihr, ins Gefängnis zu gehen. Als Andrea gehen will, wird sie, wie alle anderen, von Martinez entwaffnet. Sie geht zum Wall, auf dem Tyreese und Sasha Wache schieben.

Sie kann die beiden überzeugen, sie gehen zu lassen. Es stellt sich heraus, dass diese für den Überfall auf das Gefängnis vorgesehen sind.

Erneut kommt es zum Streit zwischen Tyreese und einigen seiner Begleiter. Währenddessen geht der Governor mit einem Geländewagen selbst auf die Jagd nach Andrea und treibt sie in eine alte Fabrik.

Er folgt ihr bis ins Gebäude, wo er sie im fahlen Licht sucht. Am Morgen kommt Andrea beim Gefängnis an, wird jedoch vom Governor überwältigt, der ihr bis dorthin gefolgt ist.

Als dieser zurück nach Woodbury kommt, sagt er, dass er Andrea nicht finden konnte. Dieser reagiert irritiert. Der Governor trifft im Anschluss Milton, dessen nervöse Art erkennen lässt, dass er den Brand gelegt hat.

Die Episode endet mit einer Kamerafahrt durch einen Gang zur Folterkammer, wo Andrea auf einem ärztlichen Behandlungsstuhl geknebelt und gefesselt sitzt.

Der Strick des Jägers. Rick, Daryl und Hershel diskutieren über das weitere Vorgehen. Es scheint, als habe Rick sich dazu entschieden, Michonne auszuliefern.

Merle wird inzwischen aufgrund von Entzugserscheinungen zunehmend in den Wahnsinn getrieben; trotzdem versucht Rick, ihn für seine Pläne zu gewinnen.

Später versucht Daryl, Glenn dazu zu bringen, Merle zu verzeihen. Dieser lehnt ab. Daryl trifft sich erneut mit Merle, der noch immer nach Drogen sucht und gleichzeitig die Entführung von Michonne vorbereitet.

Daryl nimmt die Spur auf. Währenddessen spricht Glenn mit Hershel und bittet ihn um seinen Segen, da er um Maggies Hand anhalten will.

Auf der Fahrt nach Woodbury gelingt es Michonne, Merle dazu zu bringen, sie wieder freizulassen. Daryl trifft im Anschluss auf Michonne, die ihm sagt, dass sein Bruder noch lebt.

Merle ist in einen Ort gefahren und steht mit dem Auto mit lauter Musik auf einem Parkplatz. Im Gefängnis hält Rick eine Rede, mit der er seine Entscheidung, Michonne auszuliefern, rechtfertigt und zugleich zurücknimmt.

Er versucht die Gruppe erneut auf sich einzuschwören. Stirb und töte. Der Governor misshandelt Milton und bringt ihn zu Andrea in die Folterkammer.

Dort verlangt er von ihm, Andrea zu töten und gibt ihm ein Messer. Stattdessen greift Milton den Governor an, dieser wendet das Messer gegen ihn und sticht ihn in den Bauch.

Im Gefängnis räumt die Gruppe alles zusammen und verlädt die Sachen auf Fahrzeuge. Es entsteht der Eindruck, dass sie wegfahren wollen.

Währenddessen kommt es zu diversen Aussprachen zwischen einzelnen Mitgliedern der Gruppe. Der Angriff auf das Gefängnis beginnt mit mehreren Fahrzeugen und schweren Waffen, die Angreifer dringen allerdings ohne Gegenwehr in das Gefängnis ein.

In Woodbury kann Milton Andrea noch sagen, dass er unter ihrem Stuhl eine Zange fallen gelassen hat, mit der sie sich befreien könne.

In heller Panik und unter Beschuss durch Maggie und Glenn, die sich Schutzkleidung und -helme des Gefängnispersonals angelegt haben, verlassen die Angreifer fluchtartig das Gefängnis, verfolgt von dem wütenden Governor.

Der Governor überholt den Konvoi mit seinen Leuten und bremst sie aus. Er schreit sie an, unterstützt von Allen, zum Gefängnis zurückzufahren.

Seine Leute erwidern, die Eroberung des Gefängnisses sei nutzlos für sie. Übrig bleiben Martinez und Shumpert sowie Karen, die unter einer Leiche liegt und unbemerkt bleibt.

Milton ist inzwischen gestorben. Sie kommen zu der Stelle, an der der Governor seine Leute getötet hat, und finden Karen.

In Woodbury experimentiert der Wissenschaftler und Vertraute des Governors Milton mit einem sterbenden Senioren, muss jedoch feststellen, dass dieser nach seinem https://santaclara.se/hd-filme-stream-kostenlos-ohne-anmeldung/bgse-neue-welt-black-mirror.php Tod keinerlei Erinnerung an sein früheres Leben hat. Stirb und töte Welcome to the Tombs. Filme kinokiste geht zum Click here, auf dem Tyreese und Sasha Wache schieben. So können Click at this page und Strand doch noch einen Tauschhandel ins Leben rufen. Am Morgen kommt Andrea beim Gefängnis an, wird jedoch vom Governor überwältigt, der ihr bis dorthin gefolgt ist. Der Governor erklärt den Zuschauern, dass Daryl und Merle bis zum Tode zu kämpfen hätten, was Andrea zu verhindern versucht. Sie kann aus einem Versteck heraus zwei von ihnen töten, wird aber von Merle ins Bein geschossen.

5 thoughts on “The walking dead staffel 3 folge 11

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *